Unsere erste Exkursion

Auf unserer ersten gemeinsamen Exkursion konnten wir tolle Einblicke in die Vergangenheit und die Zukunft der Automobilbranche und der Transformation der Mobilität gewinnen

Unsere erste Exkursion
Phil Leuci
Phil Leuci
1/12/2022
Business
Business

Besuch bei HWA

Interessante und spannende Einblicke in die Unternehmensführung und die Entwicklung und Produktion exklusiver Automobile durften wir bei unserer ersten Geschäftsreise zur HWA AG in Affalterbach nahe Ludwigsburg gewinnen. Martin Marx, Vorstand von HWA, präsentierte uns dabei das Unternehmen in informativer, angenehm offener Gesprächsrunde und mit einer spannenden Führung durch die diversen Abteilungen des Unternehmens.

Das 1998 von Hans Werner Aufrecht gegründete Unternehmen  profilierte sich über viele Jahre u.a. außergewöhnlich erfolgreich mit der Entwicklung und dem Bau der Fahrzeuge für Mercedes-AMG bei den verschiedensten Renneinsätzen u.a.in der DTM. Darüber hinaus betreibt HWA mit rund 300 hoch spezialisierten Mitarbeitern die hochdifferenzierte Entwicklung und Herstellung diverser Komponenten für die firmeneigene Kleinserien-Automobilproduktion im Premiumsegment. Zum Geschäftsfeld der HWA AG gehören auch eine weltweite Material- und Teileversorgung, Reparaturen, Revisionen und Restaurationen.

Transformation bei HWA

Im Rahmen des Transformationsprozesses spielen zunehmend auch technische Innovationen vor dem Hintergrund aktueller Umweltprobleme eine wichtige Rolle. So hat die HWA AG zusammen mit dem Wohnwagen- bzw. Wohnmobilhersteller Knaus das erste Reisemobil mit Elektromotor entwickelt und beim „Düsseldorfer Caravan Salon 2021“vorgestellt.

In einem weiteren Projekt ist es das Ziel emissionsfreie Achsen zu fertigen, bei denen der Abrieb der Bremsbeläge sowie der Reifen durch technische Innovationen gesammelt und entsorgt werden kann und nicht als Feinstaub Luftbelastungen hervorruft.

Besuch im Mercedes-Benz-Museum

Zweiter Teil unserer Exkursion war der Besuch des Mercedes-Benz-Museums in Stuttgart. Enorm beeindruckend war schon die architektonische Gestaltung des Hauses in Beton und Glas auf einem künstlichen Hügel zwischen Gottlieb-Daimler Stadion und Mercedes-Benz-Center. Auf neun, von oben nach unten begehbare Stockwerke werden mehr als 130 Jahre Zeitgeschichte verwoben mit der Geschichte des Automobils in seinen unterschiedlichen Nutzungsformen eindrucksvoll erlebbar gemacht. Dabei konnte man quasi hautnah miterleben, wie sich das Thema der emissionsfreien Mobilität bei Mercedes-Benz entwickelt.

Gerade dieses Thema liegt uns besonders am Herzen und ist der Grund, warum wir Enwired gegründet haben. Mit Unterstützung der Automobilindustrie können wir einen großen Schritt in Richtung Klimaneutralität machen.

Phil Leuci

Durch Enwired kann ich meinen Teil zum Wohle des Klimaschutzes beitragen und in der Gesellschaft weiteres Bewusstsein schaffen.

Wenn Sie auf "Annehmen" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.